Liebesfilme  |   Liebesgeschichten  |   Liebesgedichte  |   Liebessprüche  |  

Tragische Liebesgeschichten


Eine besonders tragische Liebesgeschichte ohne wirkliches Happy End ist der Roman von Santa Montefiore: Der Geisterbaum. Warum diese dramatische Liebesgeschichte trotz allem sehr spannend und mitreißend ist, können Sie hier in der Zusammenfassung nachlesen.

Der Geisterbaum

Sofia Solana, eine bildhübsche junge Frau, die sehr eigensinnig und ehrgeizig ist verlebt ihre Kindheit sehr glücklich mit Ihren Eltern auf eine großen Ranch in Argentinien, abgelegen von der Außenwelt.

Doch Sofia hat ein Geheimnis, was Sie nur dem uralten Ombu Baum verraten kann, dem sie täglich einen Besuch abstattet. Er soll magische Kräfte besitzen, die er kurze Zeit später auch zeigt. Santi und Sofia werden im Schatten des Ombu Baumes ein Liebespaar und halten Ihre Beziehung geheim.

Schon bald darauf ist Sofia schwanger und wird von Ihren entsetzen Eltern nach Europa geschickt. Die beiden schwören sich zum letzten Mal ewige Treue, ahnen aber nicht, dass Ihre Liebe verraten wird. Wegen einer Tragödie in der Familie kommt Sofia nach vielen Jahren zurück in Ihre Heimat, wo Sie unter dem Ombu Baum wieder auf Santi trifft. Doch wird die Liebe zwischen den beiden neu entfacht werden?